Die Party kommt direkt ins Haus


Niemand muss raus, um coolen Sound zu hören: Schon zum vierten Mal startet das „Homeclubbing Ahlen“-Event am Samstag.

Sound und Lichtshow kommen am Samstag gratis ins Haus. Das Team von „Homeclubbing Ahlen“ streamt diesmal aus der Kletterhalle Rockvibes. Über Twitch kann der Stream verfolgt werden. privat

Die vierte Episode des Livestream-Events „Home­clubbing Ahlen“ findet am Samstag (27. November) von 21 bis 1 Uhr statt.

Entstanden ist Idee am Anfang des zweiten Lockdowns im Technikteam der St.-Bartholomäus-Gemeinde mit dem Leitgedanken, auch bei Ausgangssperren und unter Social Distancing den Leuten das Feiern zu ermöglichen. In Form eines Livestreams wird die Musik der DJs zu den Menschen nach Hause transportiert. Umrahmt werden die Auftritte von einer Lichtshow.

Wie in den vorherigen Streams, werden auch am Samstags zwei DJs vier Stunden lang für ihr Publikum mixen – diesmal aus der Kletterhalle Rockvibes. Vor den Kulissen der Kletterwände werden die DJs Colide und Jens Frochte performen, eingebettet in eine Lichtshow, die die Kletterhalle in Szene setzt.

Das erste Homeclubbing hatte in einer kleinen Lagerhalle an der Zeche stattgefunden. Das Team freut sich, nun mit den Rockvibes einen weiteren Schritt zu machen. Der Livestream wird über die Plattform Twitch gestreamt und ist kostenlos. Die Produktion wird selbst finanziert und durch ehrenamtlichen Einsatz möglich gemacht. Licht-, Sound- und Übertragungstechnik wird dem Team kostenlos zur Verfügung gestellt. An der gesamten Produktion sind circa 13 Personen beteiligt.

von Von und

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.