Dr. Odenthal neuer COE bei Reflex Winkelmann


Zwei neue Namen an der Spitze der Reflex Winkelmann GmbH: Dr. Stefan Odenthal ist jetzt CEO, Alexander Eick COO. Weltweit zählt das Ahlener Unternehmen 2100 Beschäftigte.

Der Hauptsitz der Reflex Winkelmann GmbH an der Gersteinstraße in Ahlen Reflex Winkelmann GmbH

Die Reflex Winkelmann GmbH verstärkt ihre Geschäftsführung. So ist Dr. Stefan Odenthal neuer CEO des Ahlener Spezialisten für Komponenten und Systeme für die Heizungs- und Warmwasserversorgungstechnik, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. In der neuen Funktion ist er für den Geschäftsbereich Winkelmann Building and Industry und dessen strategische Ausrichtung verantwortlich.

Stefan Odenthal verfügt laut Pressemitteilung über langjährige Erfahrungen und fundiertes Know-how in der Führung von technologisch orientierten Indu­strieunternehmen. Er sei unter anderem für Hilti in Liechtenstein, Hirtenberger in Österreich, Madison Industries in den USA und die Zehnder Group in der Schweiz tätig gewesen.

Zudem hat Alexander Eick die Position des Chief Operating Officer (COO) in der Reflex-Geschäftsführung übernommen. Eick, so heißt es weiter, war zuletzt als COO für den renommierten baden-württembergischen Automobilzulieferer Wagon Automotive zuständig. Stefan Odenthal und Alexander Eick komplettieren das Führungsteam von Winkelmann Building & Industry, dem zudem Dr. Christian Gerbaulet (CFO) und Volker Mauel (CSO) angehören.

Die Marke Reflex bildet – unter dem Dach der Winkelmann Group – zusammen mit den Marken Sinus, Nema und den OEM-Solutions die Geschäftseinheit Winkelmann Building and Industry, die 2100 Mitarbeitende beschäftigt und in mehr als 25 Ländern vertreten ist.

von undefined

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.