Einbahnregelung auf der Hansastraße bleibt


Die Einbahnregel auf der Hansastraße soll auch über die sechsmonatige Probephase hinaus erhalten bleiben. Diese Empfehlung hat die Verwaltung der Politik nach Auswertung der Messergebnisse gegeben.

Eine Papp-Polizistin verdeutlichte seit Juli 2022 die Einbahnregelung auf der Hansastraße. Christian Wolff

Die Einbahnregelung auf der Hansastraße soll bleiben. Diese Empfehlung gibt die Stadtverwaltung nach dem halbjährigen Verkehrsversuch zwischen Hansaplatz und Keplerstraße. Eine entsprechende politische Entscheidung soll am 2. Februar im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität gefällt werden.

Vor und während der Probephase wurden Verkehrsmessungen, sowohl auf der Hansastraße selbst, als auch auf den zu erwartenden Ausweichrouten, vorgenommen. Im Ergebnis habe die Einbahnregelung zu einer Entlastung der zuvor beengten Situation in diesem Bereich geführt, heißt es in der Vorlage. Die Gesamtzahl der Fahrzeuge sei mit 1191 täglich bedeutend geringer als zuvor. Geschäftsleute verzeichneten keine Einbußen.

von -chw-

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.