Mammut zieht in die Pferdegasse


Das Ahlener Mammut zieht zurück in die Pferdegasse. Im Geomuseum Münster wird der Eiszeitriese vor seinem Aufbau als „Herzstück“ hoch gehandelt.

Raumfüllend: Im Mai 2018 stand das Ahlener Mammut für einen zweimonatigen Heimaturlaub im Heimatmuseum an der Wilhelmstraße. Künftig ist es in der Pferdegasse in Münster zu sehen. Ulrich Gösmann

Wo steckt das Ahlener Mammut? In Münsters Pferdegasse. Eine an Pressevertreter gerichtete Einladung des Geomuseums kündigt den Live-Aufbau des Eiszeitriesen für Samstag (9. Juli) an. Dort soll das Skelett „Herzstück des Museums“ werden, das nach umfangreichen Umbauarbeiten zum vierten Quartal…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.