Achtjähriger bei Unfall in Beckum schwer verletzt


Schwere Verletzungen hat ein achtjähriger Junge am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf dem Lippweg davongetragen.

Auf dem Lippweg wuirde am Mittwochmorgen ein Achtjähriger angefahren und schwer verletzt.

Beckum (gl) - Am Mittwochmorgen ist gegen 7.50 Uhr ein achtjähriger Junge aus Beckum bei einem Verkehrsunfall auf der Lippborger Straße schwer verletzt worden.

Zwischen Autos auf die Fahrbahn

Zum Unfallzeitpunkt hatte sich laut Polizeibericht in Fahrtrichtung Lippweg ein Rückstau gebildet. Zwischen den wartenden Fahrzeugen betrat der Junge die Fahrbahn, um diese von Osten nach Westen zu überqueren. Dabei wurde er von dem Pkw eines 38-jährigen Beckumers erfasst, der auf der Lippborger Straße in Richtung Paterweg fuhr.

Nach dem Zusammenprall wurde der Junge gegen den wartenden Pkw eines 57-jährigen Beckumers geschleudert.

Passanten leisten Erste Hilfe

An der Unfallstelle Anwesende leisteten ihm bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Anschließend wurde der verletzte Junge in eine Kinderklinik gebracht.

Lebensgefahr bestand für das Kind nicht. An den beteiligten Pkw entstand geringer Sachschaden. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.