Bei Impfdurchbrüchen zeigen nur 20 Prozent  Symptome



Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Die Leiterin des Kreisgesundheitsamts Warendorf hält die Impfquote von 66,5 Prozent für noch zu niedrig.

Die Impfquote im Kreis Warendorf ist mit 66,5 Prozent durchschnittlich, aber noch nicht hoch genug.

Kreis Warendorf (hjk). Dreiviertel der im Kreis Warendorf Infizierten sind ungeimpft und von den Geimpften, die trotzdem infiziert sind, zeigen lediglich 20 Prozent Symptome. Das teilte am Freitag die Leiterin des Gesundheitsamts, Dr. Anna Arizzi Rusche, den Mitglieder des Kreisausschusses zur…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.