Kreis Warendorf will mobile Teams weiter einsetzen



Noch ist unklar, ob der Kreis Warendorf weiterhin mobile Impfteams im größeren Stil einsetzen kann. Dabei ist das ein ausdrücklicher Wunsch.

Wie hier in Oelde, war das Impfmobil an 63 Stationen im Einsatz. Der Kreis möchte das niedrigschwellige Angebot gerne erhalten. Dafür fehlt aber die Genehmigung durch das NRW-Gesundheitsministerium.

Kreis Warendorf (hjk) -  Noch immer ist nicht klar, inwieweit nach Schließung des Impfzentrums am Donnerstag vom Kreis aus weiter mobile Teams eingesetzt werden können. Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier hatte schon im Vorfeld den Wunsch deutlich formuliert: „So viele wie möglich.“ 

Niedrigschwell…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.