Warendorf-Sassenberg: Kreisstraße 18 wird gesperrt


Schlechte Nachrichten für alle, die zwischen Warendorf und Sassenberg pendeln. Die Kreisstraße 18 wird im Bereich der Ems gesperrt.

Zwischen dem 29. November und 1. Dezember wird die Kreisstraße 18 zwischen Warendorf und Sassenberg gesperrt. Foto: dpa

Kreis Warendorf (gl) - Seit September ist die Fuß- und Radwegebrücke über die Ems im Zuge der Kreisstraße 18 zwischen Warendorf und Sassenberg gesperrt. Bei einer Brückenprüfung waren Mängel festgestellt worden. „Eine statische Nachrechnung hat nun ergeben, dass die Brücke nicht mehr standfest ist und kurzfristig abgebrochen werden muss“, teilt der Kreis am Dienstag mit. Eine Sanierung der Bücke sei unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht möglich.

Aus diesem wird das Bauwerk mit Hilfe mehrerer Autokräne am 30. November abgebrochen, heißt es weiter. Hierzu sei es erforderlich, die Kreisstraße vom 29. November bis 1. Dezember für den kompletten Straßenverkehr im Bereich der Ems zu sperren.

Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Die Kreisverwaltung bittet alle Betroffenen um Verständnis.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.