Wieder mehr als 1000 Coronafälle im Kreis Warendorf


Die Zahl der akuten Coronafälle im Kreis Warendorf steigt rasant an. Jetzt wurden 579 Neuinfektionen gemeldet.

Immer öfter fallen Coronatests derzeit im Kreis Warendorf positiv aus. Foto: dpa

Kreis Warendorf (gl) - Am Mittwoch meldet das Gesundheitsamt des Kreises 1039 aktive Coronafälle, das sind 311 mehr als noch am Vortag. Es wurden 579 Neuinfektionen und 268 Gesundmeldungen registriert. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Warendorf insgesamt 94 714 Coronafälle und 93 329 Gesundmeldungen registriert worden. Unverändert 346 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 verstorben. 

31 Patienten im Krankenhaus

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 31 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, bei 805,6 (Vortag: 770,7). 

Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist ebenfalls gestiegen und liegt für Nordrhein-Westfalen bei 5,24 (Vortag: 4,26).

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.