25 Tanzgruppen zeigen ihr Können


Nach zweijähriger Corona-Pause findet in diesem Jahr in Beckum wieder das Karnevalistische Vortanzen statt.

Die Kinder- und Jugendgarde der KG „Uns geht die Sonne nicht unter“ war beim Vortanzen 2019 mit von der Partie. Archivfoto: Fernkorn

Beckum (gl) -  Die Veranstalter, die KG KAB und die KG „Beckumer Püttspatzen“, freuen sich auf das Comeback, das mit zwei Neuerungen aufwartet. In diesem Jahr findet das Karnevalistische Vortanzen nämlich an einem anderen Ort und auch zu ungewohnter Uhrzeit statt: Am Samstag, 26. November, wird ab 16 Uhr im Beckumer Kolpinghaus das Tanzbein geschwungen. 

25 Gruppen haben sich angemeldet

Den Veranstaltern zufolge haben sich insgesamt 25 Tanzgruppen, davon auch drei Solotänzerinnen, angemeldet. Es sind nicht nur Beckumer Gruppen am Start, sondern aus dem ganzen Kreis Warendorf, unter anderem aus Ahlen, Warendorf, Sünninghausen und Ennigerloh. „Die Konkurrenz ist also wieder groß. Jeder möchte sein Können unter Beweis stellen“, schreiben die Verantwortlichen. 

Beste Unterhaltung

Ein tolles Programm mit flotten Choreographien, geprägt von karnevalistischer Tanzleidenschaft, verspreche beste Unterhaltung, betonen die Gastgeber. Es gebe tolle Show- und Gardetänze zu bestaunen, und im Programm gehe es Schlag auf Schlag, da jede Tanzgruppe nur wenige Minuten Zeit für ihre Darbietungen habe, heißt es weiter. 

Party im Anschluss

Gegen 19.45 Uhr findet das Karnevalistische Vortanzen ein Ende. Danach geht es für interessierte Karnevalisten mit einer Advents-Karnevalsparty mit DJ weiter. Selbstverständlich wird es Speisen und Getränke für die Besucher geben. Frikadellen- und Schnitzel-Brötchen werden an diesem Tag angeboten. 

Gruppen können gebucht werden

„Beide Gesellschaften freuen sich auf viele Gäste, die das Vortanzen mit unterstützen. Bei Gefallen können Tanzgruppen direkt für die neue Session gebucht werden“, betonen die Veranstalter in der Ankündigung. Die Advents-Karnevalsparty mit DJ findet in diesem Jahr zum ersten Mal nach dem Karnevalistischen Vortanzen statt. Die Veranstalter hoffen laut Ankündigung auf viele Zuschauer.

Einlassbändchen gibt es vor Ort

 Als Aufwandsentschädigung erheben die Organisatoren für diese Veranstaltung eine Gebühr von 5 Euro pro Besucher. Die Einlassbändchen können am Samstag direkt im Kolpinghaus an der Abendkasse erworben werden oder ab sofort bei der Firma Geipel, Südstraße 1.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.