A2 nach Unfall am Samstag bei Beckum voll gesperrt


Beckum (ei) - Glücklicherweise keine Verletzten hat am Samstag ein Unfall mit fünf Autos auf der A2 in Höhe der Anschlussstelle Beckum gefordert.

Nach einem Unfall am Samstagmittag musste die A2 bei Beckum für 40 Minuten voll gesperrt werden. Foto: Eickhoff

Die Schnellstraße in Richtung Dortmund musste für rund 40 Minuten voll gesperrt werden. Nach dem Notruf bei der Kreisleitstelle in Warendorf wurde zunächst ein Großaufgebot an Rettungskräften auf die A2 entsandt, ebenso die Feuerwehr. Nach einer ersten Sichtung konnte dann aber schnell Entwarnung gegeben werden, die acht Betroffenen Personen konnten nach einer Untersuchung an der Unfallstelle wieder entlassen werden. Durch die Vollsperrung staute sich der Verkehr zurück bis zur Raststätte Vellern, zunächst konnte der linke und mittlere Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Drei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Als die Fahrzeuge geborgen waren, konnte der Verkehr wieder störungsfrei Richtung Westen fließen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.