Jugendlichen in Neubeckum krankenhausreif geschlagen


Ein 39-Jähriger hat am Samstagabend einen 16-jährigen Jugendlichen in Neubeckum krankenhausreif geprügelt. Offenbar kannten sich Schläger und Opfer.

Von einem brutalen Angriff berichtet die Polizei.

Neubeckum (gl) - Am Samstagabend ist in Neubeckum ein Jugendlicher brutal attackiert worden. Ein 39-Jähriger schlug und trat gegen 20.45 Uhr auf der Graf-Galen-Straße auf einen 16-Jährigen aus Oelde ein.

Laut Polizeibericht stand der Jugendliche auf dem Gehweg, als der Tatverdächtige in einem Auto vorbeifuhr. Der Neubeckumer hielt an, stieg aus und schlug dem Oelder ins Gesicht, der daraufhin stürzte. Als der Jugendliche am Boden lag, trat der 39-Jährige mehrfach gegen dessen Oberkörper. Bei dem Angriff wurde der 16-Jährige schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Beteiligten kennen sich und das Motiv für die Tat dürfte im persönlichen Bereich liegen, wie die Polizei mitteilt

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.