Ausgebremst: Lieferengpässe im Beckumer Radgeschäft



Besser könnte man Globalisierung nicht erklären: Ein Beckumer Fahrradgeschäft, das unter den weltweiten Lieferengpässen leidet.

Stellt sich auf das schwierige Marktumfeld ein und sucht das Gespräch mit seinen Kunden: Peter Holzweißig, Mitinhaber des „Beckumer Fahrradlagers“. Die Lieferengpässe machen auch dem Geschäft an der Oelder Straße zu schaffen. Foto: Biefang

Beckum (mag) - Das hat Peter Holzweißig in seiner Berufslaufbahn noch nicht erlebt. Die Fahrrad-Branche boomt, doch Lieferengpässe bremsen sein Geschäft aus. Der Mitinhaber des „Beckumer Fahrradlagers“ rechnet frühestens im Herbst 2022 mit einer Normalisierung des Geschäftsbetriebs. 

Es läuft nicht…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.