Der Bauhof fährt täglich Beckums Spielplätze ab


Die Messerfunde auf zwei Spielplätzen in Beckum waren vor allem für Eltern ein Schock. Jetzt hat die Polizei bekannt gegeben, welche Spielplätze betroffen waren.

Die Messerfunde auf zwei Spielplätzen in Beckum waren vor allem für Eltern ein Schock.

Beckum (gl) - Die Messer waren auf dem Spielplätzen im Aktivpark Phönix und am Pirolweg gefunden worden.

Zwischen Freitag, 20., und Sonntag, 22. August, seien verschiedene Messer im Sand aufgestellt worden, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs fahren jetzt jeden Morgen die Spielplätze ab. Ermittlungsverfahren sind eingeleitet.

Zeugen melden sich unter Telefon 02521/9110 oder per E-Mail an Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.