Beckum: Ackerbürgerhaus steht vor Neustart


Ein gutes Zeichen für die Beckumer Innenstadt: Das Restaurant Ackerbürgerhaus auf der Linnenstraße hat seine Pforten wieder geöffnet.

Kleine Feierstunde: Bei der offiziellen Eröffnung des Ackerbürgerhauses waren (v. l.) Sascha Wöstheinrich, Rainer Pott, Resi Gerwing, Helga Grothues, Uwe Knof und Hendrik Kleinemeier dabei. Foto: Fernkorn

Beckum (bfe) - Das Restaurant Ackerbürgerhaus auf der Linnenstraße in Beckum hat seine Pforten wieder geöffnet. Der Gastronom Uwe Knof konnte zur offiziellen Eröffnung eine Reihe von Ehrengästen, Freunden und Familienmitgliedern begrüßen. Die Gäste können sich ab sofort auf eine ausgewogenes und umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot freuen.

Herzliche Gratulation

Die stellvertretende Bürgermeisterin Resi Gerwing eröffnete den Begrüßungsreigen. „Ich gratuliere ganz herzlich zum Geschäftsstart des Bistro-Cafés. Damit zieht in das urgemütliche Ackerbürgerhaus wieder Gastronomie ein“, sagte Resi Gerwing. Mit der Teilnahme am „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW“ werde das Unternehmerrisiko abgemildert. Das geht aber nur, weil auch der Eigentümer auf einen Teil seiner Miete verzichtet. „Daher ein dickes Dankeschön an den Eigentümer Hendrik Kleinekemper für sein großzügiges Entgegenkommen. Ich wünsche Ihnen, Herr Knof, alles Gute für Ihr Ackerbürgerhaus“, sagte Resi Gerwin abschließend.

Neues Leben im Ackerbürgerhaus

Zu den vielen offiziellen Gratulanten gehörten neben Sascha Wöstheinrich von der City-Initiative Beckum auch Bernd Stichling vom Hotel- und Wirteverein, Rainer Pott sowie Helga Grothues von der Stadt Beckum und die Eigentümerfamilie Hendrik Kleinekemper. Sie alle freuen sich, dass wieder Leben in das Ackerbürgerhaus eingezogen ist und wünschen Uwe Knof viel Erfolg. „Und wer Interesse an einer Stelle im Service oder in der Küche hat, ist jederzeit bei mir willkommen“, erklärte Uwe Knof abschließend. Er bedankte sich bei allen Beteiligten und freut sich schon auf seine Gäste. Zunächst lud er allerdings alle Gratulanten zu einem Sektempfang und kaltem Büfett ein.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.