Beckumer Sommer hat für Langeweile keinen Platz



Nach zweijähriger Zwangspause hat Langweile in Beckum endlich keine Chance mehr: Der Beckumer Sommer verspricht einen vollen Terminkalender.

Sie fiebern dem Beckumer Sommer entgegen: (v. l.) Jutta Müller-Knipping (Energieversorgung Beckum), Michael Nolte (Volksbank Beckum-Lippstadt), Dr. Stefan Bürger (Sparkasse Beckum-Wadersloh), Dr. Daniel Dierich (Geschäftsführer Energieversorgung) und Pia Knoche (Stadtmarketing Beckum). Foto: Wille

Beckum (jew) -  Live-Musik, Akrobatik, Kindertheater, Familienfest, Ferienspiele, eine Open-Air-Kultur-Reihe, Karneval im Sommer, ein Stadtfest, ein hochkarätiges Sport-Event: Klingt nach einem ausgewogenen Jahresprogramm, oder? Weit gefehlt: Diese vielfältigen Veranstaltungen vereint der Beckumer Sommer in nur knapp sechs Wochen. 

Monat Juli hat viel zu bieten

Coronabedingt ist es in den vergangenen zwei Jahren in der Püttstadt ruhig geblieben. Umso belebter soll es im Sommer werden. Die Stadt sowie die Sponsoren, die Energieversorgung Beckum, die Volksbank Beckum-Lippstadt und die Sparkasse Beckum-Wadersloh laden zu der Event-Reihe ein, die vom 2. Juli bis 11. September einen vollen Terminkalender verspricht. Am Samstag, 2. Juli, 21 Uhr, gibt sich die Band „Monotypes“ auf dem Rathausvorplatz in Neubeckum die Ehre. Zu hören gibt es Rock’n’Roll und aktuelle Songs im Stil der 50er und 60er. Am Samstag, 9. Juli, spielt die Band „Stamp Heat“ auf dem Beckumer Marktplatz Lieder, die echte „Girl Power“ versprechen. Ebenfalls auf dem Beckumer Marktplatz gibt es am Donnerstag, 14. Juli, das Theaterstück „Frau Grünzeug, die Hummel und die Ente auf dem Dach“ für Kinder ab vier Jahren zu sehen. Am Sonntag, 17. Juli, findet von 14 bis 18 Uhr das Volksbank Familienfest auf dem Beckumer Marktplatz statt. Viele kostenlose Attraktionen laden die Kinder zum Mitmachen ein. Alle Kinder können sich wieder auf die vom Phönix Team Beckum und dem Fachdienst Kinder-, Jugend- und Familienförderung der Stadt Beckum organisierten Ferienspieltage im Aktivpark Phoenix freuen. Sie finden vom 23. bis 29. Juli statt. Das Motto in diesem Jahr: „Spiel und Spaß unterm Regenbogen“. Am Montag, 25. Juli, tritt die spanische Gruppe „La Trócola Circ“ auf. Ihre Show „Emportats“ vereint Akrobatik, Jonglage und Live-Musik. 

Karneval und Sonnenblumenfest

Am Samstag, 13. August, gibt es auf dem Beckumer Marktplatz ab 16 Uhr Open-Air-Karneval im Sommer. Heimische Tanzformationen und Musikzüge stellen ihr Können ebenso unter Beweis wie die heimischen Bands und Sänger. Gegen 20 Uhr entführt die Band „Schlagerzirkus“ das Publikum für fünf Stunden in die Welt des Schlagers. Am Samstag, 27. August, startet um 11 Uhr das Sonnenblumenfest in Neubeckum. Die Band „Jenny & the Steady Go’s“ bietet Abendunterhaltung auf dem Rathausvorplatz. Außerdem haben die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet.

Pütttage und Stabhochsprungmeeting 

Ein Höhepunkt, auf den sich viele Beckumer und auswärtige Besucher freuen dürften, sind die Pütttage. Vom 2. bis 4. September geht es dann wieder rund in Beckums Innenstadt. Flohmarkt, zahlreiche Verkaufsstände, Imbiss- und Getränke- sowie Süßwarenstände, Musik und vieles mehr warten auf die Gäste. Höhepunkte sind unter anderem am Freitag, 2. September, die Band „Atomic Playboys“ (19.30 Uhr) und „Kixx“ (22.30 Uhr), die dem Publikum auf dem Marktplatz einheizen werden. Am Samstag, 3. September, stehen „Undercover“ und „Beatpolice“ auf der Bühne. Ein Programmheft zu den traditionellen Pütttagen folgt im August. Der sportliche Höhepunkt des Beckumer Sommers steht am Sonntag, 11. September, mit dem 22. Volksbank Stabhochsprungmeeting der Frauen auf dem Programm. Eingeladen sind unter anderem die Weltmeisterin Yarisley Silva aus Kuba, die 5-Meter-Springerinnen Sandi Morris und Katie Nageotte aus den USA sowie Holly Bradshaw aus Großbritannien.

Kulturreihe als i-Tüpfelchen

Wer denkt, dass das schon alles ist, der irrt. Zum Beckumer Sommer gehört auch die Reihe „Frischluftkultur im Ständehausgarten“. Und die hat für Jung und Alt vom 30. Juli bis 7. August jede Menge zu bieten. Am Samstag, 30. Juli, bietet „Sechszylinder“ ab 20 Uhr Vokalkunst der Extraklasse. Am Sonntag, 31. Juli, gibt es am 11 uhr einen Frühschoppen mit „Triett“. Am Mittwoch, 3. August, 19 Uhr, gibt sich „Pique-Nique en blanc“ mit Begleitung von Jean-Claude Séférian die Ehre. Am Donnerstag, 4. August, 20 Uhr, gibt es von „Passacaglia della Vita“ alte Musik neu interpretiert. Die „Soulbandits“ geben sich am Freitag, 5. August, ab 20 Uhr die Ehre. Diakon und Narr in einer Person, Willibert Pauels, ist am Samstag, 6. August, ab 20 Uhr zu Gas mit seinem Programm „Kirche, Klapse, Karneval“. Am Sonntag, 7. August, steht Joe Bausch ab 18 Uhr auf der Bühne im Ständehausgarten. 

Auch Kinder kommen auf ihre Kosten

Angebote für Kinder gibt es auch. Von Montag bis Mittwoch, 1. bis 3. August, jeweils von 10 bis 12 Uhr, bietet die Filou-Werkstatt für Kinder ab sieben Jahren Theater, Ballett und Jazzdance zum Ausprobieren. Am Freitag, 5. August, spielt „Krümelmucke“ ab 15 Uhr. Am Samstag, 6. August, ist das „Brillentheater“ ab 15 Uhr zu Gast. Das Programmheft liegt in den Bürgerbüros der Stadt Beckum und bei den Sponsoren aus. Informationen zum Beckumer Sommer finden Interessierte auch im Internet unter www.beckum.de.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.