Charity-Dinner bringt 4000 Euro für Ukraine-Hilfe ein


Bestes Essen genießen und dabei Gutes tun: Das war jetzt wieder für die 70 Gäste des Charity Dinners in Beckum möglich.

Die Mitglieder des Rotary-Clubs Beckum haben die Gäste beim Charity-Dinner im Restaurant „Zur Windmühle“ bewirtet. Das Foto zeigt (hinten v. l.) Ron Heiringhoff, Markus Recker, Michael Runge, Guido Boucsein, Bastian Kirsch, Georg Barth sowie (vorne v. l.) Bettina Brockmann und Sabine Tiemann. Der Club will die Spendensumme von 40000 Euro noch einmal verdoppeln. Foto: Martin Janzik

Beckum (gl) -  Der Rotary Club Beckum hatte zu diesem Anlass in das Restaurant „Zur Windmühle“ eingeladen. in diesem Jahr wurden unter dem Motto „Hilfe für die Ukraine“ Spendengelder gesammelt. 

70 Gäste genießen Vier-Gänge-Menü

Für einen geringen Kostenbeitrag, verbunden mit einer Spende auf das Konto des Fördervereins Gemeindienst des Rotary Club Beckum, wurde den 70 Gästen von Küchenchef Norbert Nettebrock und seinem Team ein hochkarätiges Vier-Gänge-Menü serviert. Mitglieder des Rotary Clubs Beckum übernahmen den Service am gesamten Abend. Begrüßt wurden die Gäste von Präsident Guido Boucsein, der den Gästen die Intention der Spendenaktion und die Ziele des Rotary-Clubs im Allgemeinen erläuterte. Begleitet wurde der Abend durch die Boogie-, Blues- und Jazzband „Boogilicious“, die laut Bericht der Verantwortlichen eine rundum lockere Athmosphäre garantierte. 

Rotary-Club verdoppelt Spendensumme

Symbolisch hatten die Teilnehmer mit der Eintrittskarte ein Puzzleteil erhalten, das im Verlauf des Abends zusammengesetzt wurde und symbolisch den Wiederaufbau der Ukraine in Form einer Landkarte darstellte. Die erzielte Spendensumme des Abends belief sich auf rund 4000 Euro, die der Ukrainehilfe vor Ort über den Verein „BE-Ukraine“ und auch überregional über die rotarische Organisation eingesetzt zugute kommt. Der Rotary Club Beckum versprach, die Spendensumme noch durch eigene Mittel zu verdoppeln. 

Aktion wird wiederholt

Nach einem gelungenen Abend sei schnell klar gewesen, diese Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen, schreiben die Organisatoren. Als Termin wurde der letzte Sonntag im Juni bestimmt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.