City-Initiative Beckum präsentiert Knack-Lose


Als Clou in der Vorweihnachtszeit präsentiert die City-Initiative das „City-Knack-Los“, ein neu konzipiertes Gewinnspiel.

Freuen sich über eine neue Idee, das Knack-Los: Das Bild zeigt (v. l.) Wolfgang Immig und Ute Holtmann von der „City-Initiative Beckum“ und Jörg Deutschmann von der der Volksbank Beckum-Lippstadt.

Beckum (ps) -  Mal was ganz Neues probiert die „City-Initiative Beckum“ ab Samstag. „Wir präsentieren das ‚City-Knack-Los‘, unser diesjähriges Gewinnspiel“, sagt Vorsitzender Wolfgang Immig. Zusammen mit seiner Vorstandskollegin Ute Holtmann und Jörg Deutschmann von der Volksbank Beckum-Lippstadt stellt er das neue Format vor. 

25.000 Lose zur Ausgabe bereit

„Wir haben rund 25.000 Lose zur Ausgabe“, sagt Ute Holtmann. Darunter verbergen sich 1700 Gewinne von fünf Euro Wert und 40 zu 25 Euro. „Wer aber nun glaubt, der Rest sind Nieten, liegt völlig falsch“, betont Wolfgang Immig. Wenn es auch keinen Gutschein gibt, so spielt das Los doch weiter mit. „Denn wer es nach dem Knacken auf der Rückseite ausfüllt und bis zum 10. Januar bei uns oder in eine andere Losbox einwirft, ist weiter im Spiel“, hebt Jörg Deutschmann hervor. 

Hauptgewinn sind 500 Euro

Erst dann winken auch die Hauptgewinne. Die „City-Initiative“ hat dafür einmal 500 Euro und viermal 100 Euro ausgelobt. Ausgegeben werden die Knacklose ab Samstag bis zum 31. Dezember. Aber warum Knacklos? „Wir haben mal tiefer in die Tasche gegriffen, um etwas ganz Besonderes zu machen“, sagt Wolfgang Immig über die neuen Lose. 

Knacklose in 40 Geschäften zu haben

Die werden nicht etwa schnöde aufgerissen oder gefaltet. Die werden im Wortsinn geknackt. Dazu haben die bierdeckelgroßen Pappquadrate eine Zickzack-Perforation. Beim Teilen der beiden Hälften sieht der Mitspieler ein kleines Pappschildchen. Darauf ist hoffentlich sein Gewinn vermerkt. Nicht? Macht auch nichts, denn: siehe oben. Das Freilos nimmt an der Endverlosung teil. „Wenn das Feld auf der Rückseite vollständig und leserlich ausgefüllt ist“, betont Holtmann. Die Knacklose gibt es in mehr als 40 Geschäften zum Einkauf dazu.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.