Dr. Rudolf Grothues führt weiter SPD-Ortsverein Beckum


Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie hat der SPD-Ortsverein Beckum in Präsenz getagt und einen neuen Vorstand gewählt.

Dem neuen Vorstand des SPD-Ortsvereins gehören (v. l.) Dr. Rudolf Grothues, Jan Dannehl, Birgit Harrendorf-Vorländer, Sven Altgott, Jessica Dreyszas, Gilbert Wamba, Jochen Feichtinger, Roman Sengen und Felix Markmeier-Agnesens an.

Beckum (gl) - Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Beckum, die erstmals wieder in Präsenz stattfinden konnte, blickte der alte und neue Vorsitzende, Dr. Rudolf Grothues, zufrieden auf die zurückliegende Kommunal- und die jüngste Bundestagswahl. Er warf zudem einen optimistischen Blick voraus auf die anstehende Landtagswahl im Mai 2022. „Nach den letzten Ergebnissen brauchen wir uns nicht verstecken, und werden in einem engagierten Wahlkampf versuchen, den Südkreis Warendorf für den Landtag NRW direkt zu gewinnen“, wird Grothues in einer Pressemitteilung der SPD zitiert.

Vorstand neu aufgestellt

Nach dem obligatorischen Kassenbericht erfolgte die Neuwahl des Vorstands. Vorsitzender bleibt Dr. Rudolf Grothues. Jessica Dreyszas und Gilbert Wamba werden neue Stellvertretende Vorsitzende, Kassierer bleibt Sven Altgott und Seniorenbeauftragter Jochen Feichtinger. Schriftführer wird Christopher Ottenlips und Beisitzer sind Felix Brinkmann, Jan Dannehl, Birgit Harrendorf-Vorländer, Felix Markmeier-Agnesens, Volker Nussbaum und Roman Sengen. Außerdem wurden Delegierte für zwei Kreisparteitage gewählt: zum einen zur Aufstellung der Landtagskandidaten sowie zur Neuwahl des Kreisvorstands. Abschließend regten die Mitglieder gemeinsame Aktivitäten mit dem Stadtverband an, unter anderem sollen die Jugendfreizeiteinrichtungen besichtigt werden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.