Initiative sucht in Beckum weitere Sprachpaten


Für die Vermittlung der deutschen Sprache werden bei der Initiative „Willkommen in Beckum“ Paten gesucht.

Für die Vermittlung der deutschen Sprache werden bei der Initiative „Willkommen in Beckum“ Paten gesucht.

Beckum (gl) - Für die Integration und den Alltag ist Sprache eine wichtige Grundlage. Viele Geflüchtete in Beckum besuchen Sprachkurse und möchten sich zusätzlich im Austausch mit Einheimischen in der deutschen Sprache üben. 

Begleitung ist sichergestellt

Deswegen werden von der Initiative „Willkommen in Beckum“ Menschen gesucht, die bereit sind, den Lernenden die deutsche Sprache im regelmäßigen Austausch zu vermitteln. 

Ansprechpartnerin sind Brigitte Bublies-Tielker und Dagmar Lange, Telefon 02521 / 824490-130 oder -131.

Die Sprachpaten werden begleitet durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Mütterzentrums, wie die Initiative mitteilt. Das Angebot wird gefördert durch das Kommunale Integrationszentrum Kreis Warendorf. 

Interessierte erhalten weitere Informationen bei der Initiative „Willkommen in Beckum“ im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum, Wilhelmstraße 41.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.