Iranerin verfolgt aus Beckum Proteste im Heimatland



Marziyeh ist Iranerin und lebt in Beckum. Mit der „Glocke“ sprach sie über den Protest in ihrem Heimatland, über Sorgen und Ängste. 

Sie tauschen sich offen über die schreckliche Situation der Frauen im Iran aus: (v. l.) Marziyeh und Nasrin kommen aus dem Iran, und fühlen sich täglich machtlos, wenn sie die Bilder der blutigen Proteste in ihrem Heimatland sehen.

Beckum (jew) - Wenn Marziyeh die grausamen Bilder von den Protesten im Iran sieht, überkommen sie Trauer, Angst und Wut. „Manchmal denke ich, mein Herz wird nicht mehr weiterschlagen“, sagt sie unter Tränen. Die 46-Jährige stammt aus Teheran, seit acht Jahren lebt sie mit ihrem Sohn in Deutschland.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.