Läufer und Trödler bei Beckums Pütt-Tagen gefragt


Pütt-Tage-Lauf und Flohmärkte: Das Stadtfest wirft seine Schatten voraus. Aber Achtung: Anmelden nicht vergessen!

In verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen gehen die Läufer am 2. September wie hier 2019 im Pulort an den Start. Beim Charity-Lauf des Lions-Clubs geht es später mehr um Spaß als um Bestzeiten.

Beckum (gl). Zwei Jahre fanden in Beckum keine Pütt-Tage statt, und somit konnte auch der Sparkassen Pütt-Tage-Lauf nicht durchgeführt werden. Dabei hat sich die Laufveranstaltung durch den Beckumer Pullert schon zu einer beliebten Breitensport-Veranstaltung entwickelt. Nun kann der Sparkassen Pütt-Tage-Lauf zum Auftakt des Stadtfestes am Freitag, 2. September, in seine dritte Auflage gehen.

Angebot für alle Altersgruppen

Mit einem Bambini-Lauf, einem Kinderlauf einem Jugendlauf, einem Hauptlauf und einem Charity-Lauf präsentiert die Sparkasse Beckum-Wadersloh gemeinsam mit dem TV Beckum, der SG Rote Erde Beckum, dem Ski-Club Beckum und dem Lions Club Beckum Ahlen diese Laufveranstaltung durch die Beckumer Innenstadt. Einige Läufer haben sich bereits angemeldet, das Online-Portal www.puetttagelauf.de ist geöffnet.

Rundkurs von 850 Metern im Pulort

Der Rundkurs durch den Pulort mit einer Länger von rund 850 Metern hat sich nach Überzeugung der Ausrichter bewährt. Beim Jugendlauf muss er zwei Mal, beim Hauptlauf zehn Mal und beim Charitylauf fünf Mal durchlaufen werden. Er führt durch den Beckumer Pulort. Der „Sparkassen-Pütt-Tage-Lauf“ richtet sich an Teilnehmer jeden Alters vom ambitionierten Athleten bis zum Freizeitläufer.

Die Kleinsten sind zuerst dran

Den Auftakt bildet um 17 Uhr der Bambini-Lauf für Kindergartenkinder, die 300 Meterzurücklegen müssen. Um 17.30 Uhr startet der Kinderlauf (Jahrgang 2013 bis 2016) über eine Runde. Jugendliche (Jahrgang 2007 bis 2012) gehen um 18 Uhr auf die Strecke. Sie absolvieren zwei Runden durch den Pulort. Der große Hauptlauf startet um 18.30 Uhr. Auf zehn Runden geht es 8,5 Kilometer durch die Innenstadt.

Charity-Lauf des Lions-Clubs

Eine Stunde später, um 19.30 Uhr, beginnt der Charity-Lauf, den der Lions Club Beckum Ahlen organisiert. Spaß am gemeinsamen Laufen, eine ansprechende Strecke und die Möglichkeit, mit dem Sport etwas Gutes zu tun, sollen die Garanten für eine erfolgreiche Veranstaltung werden, heißt es in der Ankündigung. Besonders angesprochen sind Gruppen, sich an dem Lauf zu beteiligen. Das können Lauftreffs, Schützen- oder Karnevalsvereine, Kegelclubs, Nachbarschaften oder Freundeskreise sein. Auch Firmen sind eingeladen, sich mit ihrer Belegschaft anzutreten. Die Startgebühr beträgt pro Person 10 Euro. In diesem Jahr soll die Tafel mit dem Erlös bedacht werden. Unter den Teilnehmern des Charity-Laufes werden zudem drei Partyfässer Bier verlost.

Die Veranstalter hoffen nun auf viele Anmeldungen und viele Zaungäste, die die Läufer entsprechend anfeuern.

Trödel- und Kinderflohmarkt

Während der Pütt-Tage vom 2. bis 4. September wird es auch wieder den großen Kinderflohmarkt in der Hühlstraße und am Nordwall und den Trödelmarkt in der Wilhelmsstraße geben. Beide Flohmärkte beginnen um 9 Uhr. Die Stadt erinnert an die Anmeldung morgen.

Regeln für den Verkauf

Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos. Verkauft werden dürfen ausschließlich Kinderspielsachen und Kinderbekleidung sowie Gebrauchsgegenstände für Kinder. Die Standgröße beträgt drei Meter. Die Reservierung eines bestimmten Standortes ist leider nicht möglich. Ein Standplatz bei dem Erwachsenen-Trödelmarkt mit drei Metern kostet 10 Euro pro Tag. Auch dieses Mal sind auf der Wilhelmstraße Pavillons zum Schutz vor Wetterkapriolen erlaubt. Der Verkauf von Neuware ist nicht gestattet.

Anmeldungen nur persönlich am Donnerstag

Anmeldungen für beide Märkte werden ausschließlich am Donnerstag, 11. August, von 14 bis 19 Uhr in der Aula der Antoniusschule, Antoniusstraße 5, in Beckum entgegengenommen. Anmeldungen per Telefon und E-Mail sind nicht möglich. An den Veranstaltungstagen werden ab 8 Uhr vor Ort freie Standplätze vergeben. Der Aufbau der Stände beginnt jeweils um 7 Uhr. Die Stände müssen bis 8 Uhr bezogen sein. Bis dahin nicht bezogene Stände werden weiter vergeben. Professionelle Händler sind nicht erwünscht.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.