Lokales IT-Netzwerk „We! LAN“ gründet sich in Beckum


Einen ersten Schritt zur Vernetzung ihrer IT-Abteilungen haben jetzt Unternehmen aus der Region in Beckum gemacht.

Zum Auftakttreffen des lokalen IT-Netzwerks „We! LAN“ sind zahlreiche Teilnehmer ins Beckumer „Coworking Space“ gekommen.

Beckum (gl) - Der „Coworking Space Work LnB“ hat jetzt zur Gründung des lokalen IT-Netzwerks „We! LAN“ eingeladen. Die Nachfrage beim Auftakttreffen war groß. Mit mehr als 20 Anmeldungen sind die Erwartungen weit übertroffen worden. 

Austauschbedarf ist vorhanden

„Da haben wir alle wohl einen echten Austauschbedarf“, meint Christoph Lehrke, Chief Digital Officer bei Berief Food und Mit-Initiator des regionalen IT-Netzwerks.

Die Bandbreite der Teilnehmer beim ersten Treffen reichte von IT-Verantwortlichen aus Unternehmen über Softwarefirmen bis zu IT-Dienstleistern, von Mittelständlern bis zu Konzernen aus der Region Beckum, Ahlen, Oelde und Warendorf. Einig waren sich alle: Sie stehen vor ähnlichen, typischen IT-Herausforderungen – warum sollte man den Weg also alleine gehen? „Mit verschiedenen Formaten wie Impulsvorträgen, Barcamps oder Praxisbeispielen aus dem Arbeitsalltag kann sich jedes Mitglied einbringen. 

Wir möchten eine Szene entstehen lassen, in der sich ganz nach dem Open-Source-Gedanken jeder hilft und unterstützt“, erklärt Organisatorin und Community-Managerin Claudia Limbrock. Der Fokus des Netzwerks „We! LAN“ liegt vor allem auf einem offenen Erfahrungsaustausch und der kollegialen Beratung in den Bereichen IT-Infrastruktur, Security oder Betrieb. Auch der IT-Nachwuchs ist Thema und wird mit Unterstützung des Berufskollegs Beckum angegangen.

Der nächste Termin findet am 14. Juli von 16 bis 18 Uhr statt. Alle IT-Verantwortlichen sind willkommen. Anmeldungen sind möglich unter www.work-lnb.de/welan

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.