Mit dem Weingleis durch Beckums Geschäfte



Zur Weinreise durch Beckums Innenstadt lädt die City Initiative am 24. September ein. Bis spät in den Abend kann dabei geshoppt werden. 

Laden ein zur Weinreise durch die Innenstadt: (v. l.) Ute Holtmann und Wolfgang Immig (beide City Initiative), Nicole Blomann und Andrea Jasper (Geschäftsinhaberinnen und Organisatorinnen) mit Hund Käthe, Jutta Müller-Knipping (EVB) und Jürgen Schnitker (Sparkasse Beckum-Wadersloh). Foto: Fernkorn

Beckum (bfe) - „Einkaufen – Erleben – Genießen beim Moonlight- Shopping am 24. September von 18 bis 22.10 Uhr und 10 Sekunden.“ Unter diesem Motto lädt die „City-Initiative Beckum“ zusammen mit den Sponsoren, der Sparkasse Beckum-Wadersloh und der EVB, zu einer Weinreise durch die Nacht ein. 

29 Geschäfte machen mit

Mit dabei sind 29 Geschäfte der „City-Initiative“, die überwiegend auf der Nord-, Ost- und Weststraße beheimatet sind.

Und so wird es gemacht: Einmalig kann ein Sommelier-Glas in der „Limited-Edition“ 2020/2021 mit den Motiven „Beckumer Gesicht“, der Beckumer Skyline und dem Kater Rumskedi für sechs Euro gekauft werden.

Ein Glas als Eintrittskarte

 „Dieses spezielle Glas ist dann die „Eintrittskarte“ für die Weinreise und für alle Mitgliedsgeschäfte der „City- Initiative“, die mit dem Aufkleber ‚Wir sind dabei‘ gekennzeichnet sind“, erläutert der Vorsitzende der „City-Initiative“, Wolfgang Immig, beim Pressegespräch.

Die Gläser gibt es am Freitag, 24. September ab 17.17 Uhr bei den Organisatorinnen Nicole Blomann, Nordstraße, Andrea Jasper (West 3) und Gardinen Pumpe an der Oststraße. Nach dem Kauf des Glases besteht die Möglichkeit, in den teilnehmenden Geschäften verschiedene Weinsorten aus unterschiedlichen Ländern zu probieren. 

3G-Regel zum Schutz

Auch alkoholfreie Weine werden angeboten. Die Fachhändler stehen für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung die 3G-Regeln gelten. Testmöglichkeiten bestehen an der Osttorapotheke und an der Römerkampfbahn.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.