Ortsdurchfahrt Neubeckum wird ab nächster Woche saniert


Es bahnt sich eine größere Baustelle  in Neubeckum an. Ab nächster Woche müssen sich Bürger auf Umleitungen einstellen. 

Die Schilder zeigen es an: Eine Baustelle ist in Neubeckum in Vorbereitung. Die Landesstraße 882 wird saniert. Foto: Clauser

Neubeckum (gl) - Eigentlich war die Sperrung der Kaiser-Wilhelm-Straße in Neubeckum bereits für den gestrigen Montag angekündigt. Das innerörtliche Bauvorhaben von Straßen.NRW verschiebt sich jedoch um voraussichtlich eine Woche, wie die Regionalniederlassung Münsterland auf „Glocke“-Anfrage berichtete. 

Arbeiten auf einer Länge von einem Kilometer

Es steht ein durchaus größeres Projekt an: Die Landesstraße 882 wird im Zuge der Ortsdurchfahrt Neubeckum auf einer Länge von rund einem Kilometer saniert. Die Arbeiten werden in insgesamt fünf Bauphasen erfolgen. Die Kosten in Höhe von rund 300 000 Euro werden vom Land Nordrhein-Westfalen getragen, wie der Landesbetrieb erklärt. Die Fahrbahn ist derzeit gekennzeichnet durch Unebenheiten der Oberfläche, Flickstellen, Risse, Spurbildungen und Deckenausbrüche. Für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Neubeckum ist daher die Einrichtung von Vollsperrungen für voraussichtlich insgesamt vier Wochen vorgesehen. 

Fünf Bauphasen

Die Sanierung beginnt im Knotenpunkt mit der B475 (Kaiser-Wilhelm-Straße) und endet in Höhe der Einmündung Vellerner Straße. Größtenteils wird die Asphaltdecke gefräst und anschließend neu eingebaut. Der Knotenbereich mit der Hauptstraße wird in Pflasterbauweise neu hergestellt. Auch die Querungen werden an gleicher Stelle wieder eingerichtet werden. Durchgeführt werden die Arbeiten in fünf Bauphasen. Jede einzelne wird von der Baufirma den örtlichen Gegebenheiten angepasst. Anlieger werden über Erreichbarkeiten informiert, auch mit Hilfe von Informationszetteln, wie Straßen NRW erklärt. 

Umleitungen sind zu beachten

Ziel ist es, dass auch die Gewerbe- beziehungsweise Einzelhandelsbetriebe sowie Arztpraxen weitgehend erreichbar bleiben. Zur Ankündigung der Bauphasen oder von Veränderungen werden Plantafeln aufgestellt. Für die einzelnen Bauphasen gibt es individuelle, kleinteilige Umleitungen. Ansonsten wird der Verkehr großräumig über die B475 um die Vollsperrung herumgeführt, wie die Behörde abschließend erklärt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.