Programm in Beckum ist einfach ein Selbstläufer


Die Vorfreude war groß. Und die Besucher der Weinreise und des „Moonlight Shoppings“ in Beckum wurden nicht enttäuscht. 

Ein Prosit der Gemütlichkeit: Eine muntere Damenrunde auf dem Weg in die Nacht. Foto: Giebat

Beckum (egg) - Bei idealem Bummel-Wetter sind am Freitag ab 18 Uhr die Gäste beim Moonlight-Shopping auf ihre „Weinreise durch die Nacht“ gestartet. Die City Initiative Beckum hatte mit 29 teilnehmenden Geschäften dazu eingeladen. Und schon vom Start weg bildeten sich kleine Schlangen an den drei Verkaufsstellen für die Weingläser aus der Edition 2020/2021. 

3G-Regel zu beachten

Die Beachtung der 3G-Regel war kein Hindernis. Anders als gelegentlich in den Vorjahren kamen die Reisenden diesmal schon am späten Nachmittag und in für die frühe Zeit großer Zahl. Die Organisatoren und die Geschäftsleute sahen das mit Zufriedenheit. Denn wie in jedem Jahr waren Beckums Geschäftsleute auf diesen Abend gut vorbereitet. Für noch nicht Getestete waren an der Osttorapotheke und an der Römerkampfbahn Stationen zum Schnelltest eingerichtet. Auf den Tischen vor den Läden verbreiteten farbige Tischleuchten Gemütlichkeit und in den Geschäften lud so manches Angebot zum Stöbern ein. 

Gäste kommen ins Plaudern

Meist standen die Gäste vor den teilnehmenden Geschäften zusammen, plauderten, genossen ihre Lieblingsweine und warfen wohl auch gelegentliche Blicke in das Warenangebot. Denn schließlich hatte Wolfgang Immig, der Vorsitzende der City-Initiative, für diesen Abend das Motto ausgegeben: einkaufen, erleben, genießen. Um dann weiterzuziehen und auf ihrem Weg vielleicht der „Jazzpolizei“ zu begegnen, einem Trio aus Berlin, das als Marching Band mit seiner Mischung aus Swing, New Orleans Jazz und Dixieland auch an diesem Abend gut zu unterhalten wusste. 

Positives Feedback

Die Reise endete am späten Abend, wie sie gestartet war: mit allgemeiner Zufriedenheit bei den Veranstaltern ebenso wie bei den Gästen, die sich nach dem Ausfall dieser Veranstaltung im vorigen Jahr zum neunten Mal auf die Weinreise durch die Nacht begeben hatten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.