Beckumer Testzentren wollen erstmal weitermachen



So viel wie im Frühjahr ist an den Teststellen nicht mehr los. Da sind sich alle vier Betreiber einig. Doch wie lange wollen sie ihr Angebot aufrecht erhalten?

Per Drive-In kann man sich an der Römerkampfbahn in Beckum auf das Corona-Virus testen lassen. Für die Abstriche und die Organisation sind dort (v. l.) Felix Große-Westhoff, Michael Farwer, Nele Braunert, Franziska Hörster und Kristina Kappelt verantwortlich. Foto: Kleinemeier

Beckum (cd) - Denn gefragt ist das Angebot für einen kostenlosen Schnelltest weiterhin. Zumindest bis zum 11. Oktober. So lange will der Staat noch für die Kosten aufkommen, dann soll jeder Bürger selbst bezahlen.

Wie geht es nach dem 11. Oktober weiter?

Doch bleiben die Testangebote nach dem 11.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.