Wassertechnik wird auf Beckums Marktplatz installiert


Eine spektakuläre Aktion steht am Donnerstag auf Beckums Marktplatz-Baustelle an. Hauptakteur: ein 90-Tonnen-Kran.

Von oben ist der Schacht gut erkennbar, im dem das garagengroße Technikbauwerk am Donnerstag per 90-Tonnen-Kran versenkt werden soll.

Beckum (scl) - Gleich zwei Wasserspiele werden künftig Beckums Marktplatz beleben. Der an die Westseite des Areals verschobene Pütt-Brunnen und das Fontänenfeld in der Platzmitte wollen dafür mit Wasser versorgt sein.

Technikbauwerk von Garagengröße

Am Donnerstag steht mit dem Einbau des erforderlichen Technikbauwerks ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Neugestaltung an. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage der „Glocke“ berichtet, wird dann ein 90-Tonnen-Kran die Anlage in Größe einer Fertiggarage in den dafür bereits ausgeschachteten Bereich heben. Im Anschluss erfolgt die Anbindung der Strom-, Wasser- und Abwasserleitungen an das Technikbauwerk und die Verfüllung der Baugrube. Darüber hinaus werden noch weitere Strom- und Wasserleitungen verlegt, die die Versorgung des Püttbrunnens, des Fontänenfeldes und die Wasserversorgung der Bäume sicherstellen wird.

Pflasterung soll im Oktober beginnen

Wie die Verwaltung weiter erklärt, ist die Firma Stratief zurzeit dabei, die Entwässerung des Platzes, die durch den Einsatz von Schlitzrinnen erfolgt, herzustellen. Rund 65 Prozent dieser Arbeiten sind bereits abgeschlossen. In den nächsten Tagen wird die Tiefbaufirma außerdem weitere Vorbereitungsmaßnahmen treffen, um mit den ersten Pflasterungen noch im Oktober beginnen zu können. Hier wird mit Spannung die erste Lieferung der Natursteinplatten erwartet.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.