Blutspende in Beelen zum letzten Mal mit Lunchpaketen


„Die Blutspendetermine im Sommer sind in der Regel nicht so gut besucht wie die in der dunklen Jahreszeit“, weiß Jens Amsbeck vom DRK.

Ein Blutspendetermin erfordert einen hohen Aufwand und viel Personal sowohl vom Blutspendedienst, wie auch vom Ortsverein.  Fotos: Wiengarten

Beelen (wie) - Daher waren die Verantwortlichen am Montag jetzt mit der Anzahl von 170 Spendern und einem Erstspender durchaus zufrieden. Rotkreuzleiter Dominik Vollmann ergänzte: „Das System mit der Terminvergabe hat sich bewährt, es gibt kaum Wartezeiten.“ Gleichwohl könnten aber auch weiterhin Spender spontan und ohne vorherige Anmeldung kommen. Diese müssten allerdings eventuell kurze Wartezeiten in Kauf nehmen, bis sie in den Kreis der Angemeldeten eingeschleust werden könnten. Wieder einmal hatte das Personal, welches für die Verpflegung der Blutspender zuständig ist, Lunchpakete zum Mitnehmen erstellt. Beim nächsten Termin soll das bekannte und reichhaltige Büfett wieder in der Axtbachhalle aufgebaut werden. Zwar sei die Ausgabe von Lunchpaketen arbeitstechnisch einfacher zu handhaben, dennoch freue man sich, die Blutspenderinnen und Blutspender demnächst wieder wie gewohnt und „mit allem Drum und Dran“ verwöhnen zu können.

Der nächste Blutspendetermin in Beelen findet am Mittwoch, 10. August 2022, in der Zeit von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Axtbachhalle statt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.