Holz-Deko ist echter  Verkaufsschlager



Beelen (wie) - „Das Ziel ist nicht nur erreicht, sondern sogar noch übertroffen worden“, freut sich Theo Steiling. Mindestens 1000 Euro wollte er für die von ihm ins Leben gerufene Aktion „Beelen mit Herz“ einnehmen, am Ende waren es sogar 1100 Euro.

Zogen gemeinsam Resümee und freuten sich über den guten Erfolg der Aktion „Beelen mit Herz“: (v. .l.) Theo Steiling, Rita Schlingmann (Pfarrbücherei), Kai Ostermann (Jibi-Markt), Rita Fuths (Missionsausschuss), Bürgermeisterin Elisabeth Kammann und Elisabeth Sievert.  Bild: Wiengarten

 Dekorationsartikel aus Holz hatte Steiling zunächst zu Weihnachten und dann auch zum Osterfest produziert und verkauft. Am 2. Februar überreichte er die ersten 500 Euro, das Geld aus dem Weihnachtsverkauf, und präsentierte dabei auch gleich die Holzhasen als Osterdekoration („Die Glocke“ berichtete). „Damals hieß es, die Hasen könnten ein Verkaufsschlager werden“, erinnert sich der Ehrenamtliche. So war es auch. Die Produktion war umfangreich, und der Verkauf lief hervorragend. Im Eine-Welt-Laden, in der Bücherei, beim Seniorennachmittag und Fastenessen, bei der Hegeringsversammlung, im Gemeinderat, auf dem Wochenmarkt, in der Gärtnerei Zumbusch und im Einzelhandelsgeschäft Jibi gab es die Holzhasen zu erwerben. „Die höchste Einnahme wurde bei Jibi erzielt“, hatte Theo Steiling errechnet. Was ihn besonders freute, war dabei die Ehrlichkeit der Menschen. Die Hasen waren im Eingangsbereich des Geschäftes ausgestellt und man bezahlte durch den Geldeinwurf in ein Sparschein. „Es fehlte nie Geld“, freut sich Theo Steiling. Anlässlich der jüngsten Spendenübergabe – Steiling überreichte 300 Euro an den Missionsausschuss im Pfarrgemeinderat St. Johannes Baptist für das Bacabal-Projekt und 300 Euro für die Anschaffung neuer Bücher in der Pfarrbücherei – sah Beelens Bürgermeisterin Elisabeth Kammann darin einen Hinweis darauf, „dass man durchaus Vertrauen in die Ehrlichkeit der Menschen setzen sollte“. Als es mit dem Verkauf in Beelen ruhiger wurde, konnte Theo Steiling auf dem Wochenmarkt in Warendorf am Stand von Familie Blienert noch einige Hasen verkaufen. Er wollte gerne das Ziel von insgesamt 1000 Euro aus dem Weihnachts- und dem Osterverkauf erreichen. Mit 600 Euro Osterhasenerlös wurden aber letztlich sogar 1100 Euro Verkaufssumme erreicht. Das Holz für die Hasen hatte komplett die Familie Elisabeth und Alfons Sievert gespendet, was eine große finanzielle Hilfe gewesen sei, wie Theo Steiling während der Spendenübergabe ausdrücklich betonte und abschließend ein „Danke, Beelen“ hinzufügte.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.