Internet verbindet Schule und Wirtschaft



Beelen (gl -  Ab sofort gibt es eine Neuerung für junge Menschen in Beelen. Die Beelener Hauptschule, Unternehmen der heimischen Wirtschaft, Dienstleister und soziale Einrichtungen können sich jetzt im Internetportal „Wirtschaft und Schule als Partner“ vorstellen und präsentieren.

Über die neue Internetplattform freuen sich (v. l.) Beelens Bürgermeisterin Elisabeth Kammann, Berufscoach Andrea Brüning, der Vorsitzende des Beelener Gewerbevereins Michael Venne, Petra Hagemeier, Vorsitzende des Fördervereins der Von-Galen-Hauptschule, sowie Schulleiterin Bettina Beimdiek.

Die Gemeinde Beelen als Schulträger unterstützt das Projekt und leistet bei der Einrichtung und Unterhaltung der Internetplattform finanzielle und personelle Hilfe. Erste Eindrücke und Informationen dazu sind auf der Internetseite wsp.brms.nrw.de/beelen. zu finden. Das nach einer Idee der Unternehmerin Magdalena Münstermann von der Telgter Firma Bernd Münstermann initiierte und von der Bezirksregierung Münster im Jahr 2010 übernommene und konzeptionell weiterentwickelte sogenannte „Telgter Modell“ bietet Schülerinnen und Schülern aller Schulformen ergänzend zur Berufsorientierung die Möglichkeit, praktische Einblicke in die berufliche Wirklichkeit zu bekommen. Gleichzeitig können Unternehmen, Dienstleister und soziale Einrichtungen durch kurze Unternehmenspräsentationen potenzielle Nachwuchskräfte informieren. Des Weiteren können Praktikumsplätze sowie Stellenausschreibungen für Berufseinsteiger veröffentlicht werden „Besonders willkommen sind fachbezogene Beiträge für den Unterricht“, so die Meinung der Verantwortlichen, „da sich so das Know-how der Fachleute direkt in die Schulen holen lässt“. Die Angebote dienen als Grundlage wechselseitiger Kommunikation und Kooperation von Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, Betrieben und Unternehmen. Die Internetplattform ist schulformunabhängig für alle Beelener Jugendlichen gedacht und stellt, wie die Verantwortlichen betonen, eine wichtige Ergänzung bei der Berufsorientierung dar. „Wir hoffen, möglichst viele Betriebe und Einrichtungen für diese moderne Art der Kommunikation zu interessieren. Die Stellenbörse für Praktikum und Ausbildung und die Unterrichtsangebote sollen ständig erweitert und aktualisiert werden“, so Andrea Brüning, Berufscoach an der Von-Galen-Hauptschule. Gewerbetreibende, aber auch soziale Einrichtungen und Verbände aus Beelen und Umgebung, die Schülerinnen und Schülern ein Praktikum oder eine Ausbildung bieten können und ihre Angebote im Portal zu veröffentlichen möchten, können sich per E- Mail bei Andrea Brüning melden.

bruening-vgs@gmx.de“

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.