Jonathan Hans setzt sich gegen Simon Sievert durch


Blau-Weiß-Tennisspieler haben in den Finalspielen auf der Tennisanlage in Beelen die Vereinsmeister in verschiedenen Klassen ausgespielt. 

Lieferten sich ein spannendes Finale: Jonathan Hans (l.) und Simon Sievert hier bei der Seitenwahl vor Spielbeginn.

Beelen (gl) -  Die Tennisabteilung des Sportvereins Blau-Weiß Beelen hat die Finalspiele um die Vereinsmeisterschaft bei bestem Tenniswetter auf der eigenen Anlage ausgetragen. 

Klaus Brinkmann setzt sich erstmals durch

Zum Auftakt ermittelten die Herren 50 ihren Meister. Klaus Brinkmann schaffte es nach etlichen Finalteilnahmen erstmalig zum Sieg. Er setzte sich in einem spannenden Spiel gegen Manfred Hassa mit 6:4; 6:3 durch. Anschließend konnte der „Oldie“ und mehrfache Vereinsmeister Christian Große-Rohde seinen Vorjahressieg nicht wiederholen und unterlag denkbar knapp in einem hartumkämpften dreistündigen Zweisatz-Match mit 6:7 und 6:7 gegen seinen Vorstandskollegen Michael Specht. 

Zeitgleich sicherte sich bei den Damen erneut Isabell Amsbeck souverän mit 6:1 und 6:2 den Sieg gegen ihre Trainingspartnerin Sophie Käuper. Im Mixed-Doppel besiegte Neumitglied Till Schaden mit Nadine Hassa an seiner Seite Petra Blienert und Jan Ellebracht mit 6:2 und 6:2. Zur späteren Stunde standen sich in der Herrenkonkurrenz die Mannschaftskollegen Simon Sievert und Jonathan Hans gegenüber. Hans setzte sich im in drei Sätzen durch. 

Nadine und Yvonne Hassa siegen im Generationenduell

Im Finale der Damendoppel-Konkurrenz sicherten sich die Zwillinge Nadine und Yvonne Hassa im Generationenduell gegen Sylvia Brinkmann und Tanja Henkens den Sieg. Der Vorstand der Tennisabteilung freute sich über die zahlreichen Besucher, die den Endspielen einen würdigen Rahmen bescherten. 

Nach Abschluss der Spiele nutzten die Vereinsmitglieder die Zeit, um die vergangene Saison schon einmal Revue passieren zu lassen. Wegen Renovierungsarbeiten im Vereinsheim wird eine Saisonabschlussfeier in diesem Jahr erneut ausfallen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.