Neumühlenstraße muss gesperrt werden



Beelen (gl) -  Die Straßenbauarbeiten an der Neumühlenstraße sind so weit fortgeschritten, dass geplant ist, die Asphaltarbeiten  ab  Freitag,  2. Dezember, durchzuführen. Hierfür  muss die  Straße ab „Am Butzhagen“ bis zum Ende der Bebauung für den  Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden.

 Die Straßenbauarbeiten an der Neumühlenstraße sind inzwischen soweit fortgeschritten, dass geplant ist, die Asphaltarbeiten ab Freitag, 2. Dezember, durchzuführen.

Weiter heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Beelener Rathaus: Auch eine halbseitige Nutzung der Straße wird nicht möglich sein. Aufgrund der Vollsperrung werden die Anlieger der Neumühlenstraße und der Straßen „Am Butzhagen“, „Rottkamp“, „Im Hagen“ und „Nienkamp“ gebeten, sich diese Termine vorzumerken, da tagsüber die privaten Grundstücke nicht angefahren werden können. Sofern die Anlieger auf Kraftfahrzeuge tagsüber angewiesen sind, müssen diese vor Beginn der Asphaltierungsarbeiten außerhalb der genannten Straßen geparkt werden. Die Arbeiten werden ab 7 Uhr morgens durchgeführt. Aufgrund der umfangreichen Maschinen und Transporte zur Baustelle müssen auch die Zufahrtsbereiche freigehalten werden. Es ist geplant, hier Halteverbotsschilder aufzustellen. Da die Asphaltarbeiten witterungsabhängig sind, kann die endgültige Entscheidung darüber, ob sie an den genannten Terminen durchgeführt werden können, erst am morgigen Mittwoch, 30. November, getroffen werden. Alle betroffenen Anlieger werden am 30. November nochmals per Flyer informiert, ob die Asphaltarbeiten tatsächlich zu den genannten Terminen erfolgen werden und zu welchen Zeiten die Grundstücke nicht mit Kraftsfahrzeugen anfahrbar sein werden. Die Gemeindeverwaltung ist bemüht, die Zeit der Vollsperrung auf ein Minimum zu beschränken und bittet Anlieger um Verständnis für die damit verbundenen Behinderungen. Bei noch offenen Fragen zum Ablauf der Bauarbeiten wird darum gebeten, sich an Georg Micke zu wenden, der in der Gemeindeverwaltung als Ansprechpartner zur Verfügung steht und während der Bürozeiten im Beelener Rathaus unter w 02586 / 88726 zu erreichen ist.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.