22-Jähriger aus Beelen wegen Geldwäsche vor Gericht


Hat sich ein 22-jähriger Beelener der leichtfertigen Geldwäsche schuldig gemacht? Um diese Frage ging es vor dem Warendorfer Amtsgericht. 

Vor dem Amtsgericht Warendorf muss sich ein 22-jähriger Beelener verantworten.

Beelen (bjo) - Auf seinem Konto bei einem Internet-Zahlungsdienstleister habe der Mann 170 Euro empfangen und die Summe an einen Mitschüler aus der Berufsschule weitergegeben. Laut Anklageschrift diente das Geld zur Bezahlung einer über ein Kleinanzeigenportal im Internet erworbenen „Boombox“, die…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.