Schüsse beunruhigen Beelener


Wegen Schüssen alarmierte am Freitagnachmittag ein Beelener die Polizei. Dahinter steckte vermutlich eine Hochzeit. 

Die Polizei rückte am Freitag in Beelen aus. 

Beelen (gl) - Eine Schreckschusswaffe hat die Polizei am Freitag gegen 15.30 Uhr in Beelen sichergestellt. Ein Zeuge hatte mehrere Schüsse gemeldet, so dass Einsatzkräfte auf dem Rosenweg tätig wurden, wie die Polizei mitteilt. 

Ein 29-Jähriger gab den Beamten gegenüber an, Schüsse anlässlich einer Hochzeit abgegeben zu haben. Des Weiteren händigte der Beelener die Schreckschusswaffe zwecks Sicherstellung aus. Da er keinen kleinen Waffenschein besitzt, leiteten die Polizisten ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.