Unterhaltung für die ganze Familie



Beelen (wie) - Wenn die Freiwillige Feuerwehr Beelen einen „Tag der offenen Tür“ ankündigt, dann darf man gewiss sein, dass die „Blauröcke“ der Axtbachgemeinde dafür ein Programm vorbereitet haben, das für die ganze Familie Spannendes und Unterhaltendes zu bieten hat.

Mancherlei interessante Vorführungen wird es beim „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Beelen am Sonntag, 29. Mai, geben.

 So wird es auch am Sonntag, 29. Mai, wieder sein, wenn die Wehr zum bunten Treiben an und in ihrem Gerätehaus an der Gartenstraße einlädt. Die Blauröcke haben wieder viel Interessantes dafür vorbereitet. Und damit auch Zeit genug ist, dieses rundum zu genießen, muss nicht einmal zu Hause gekocht werden, denn das übernimmt an diesem Tag ebenfalls die Feuerwehr. Sogar das Hochamt der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist findet an diesem Morgen ab 10 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. Die gottesdienstliche Feier wird von der Evangelischen Bläsergemeinschaft musikalisch gestaltet. Um 11 Uhr beginnt dann ein geselliger Frühschoppen mit musikalischer Unterhaltung, ab 12 Uhr kann ein Mittagessen eingenommen werden. Zudem werden alle Fahrzeuge der Wehr vorgeführt, speziell soll aber ein neuartiges Stabilisierungswerkzeug gezeigt werden, mit dessen Hilfe Fahrzeuge nach einem Unfall gesichert und stabilisiert werden können. Der Kreis Warendorf wird sich mit einem Rettungstransportwagen (RTW) präsentieren. Dabei geht es auch darum, die Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst des Kreises Warendorf darzustellen. Für die Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut sein. Ab 14 Uhr wird der Spielmannszug Beelen ein Platzkonzert geben, und für das leibliche Wohl wird neben den Imbiss- und Getränkeständen noch ein reichhaltiges Kuchenbüfett sorgen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.