Zwei Engel für den Nikolaus



Beelen (wie). Beim Aufbauen der Hütten für den Weihnachtsmarkt wurden die Organisatoren am Samstag so richtig nass. Es stürmte und regnete, und jeder hoffte, dass das Wetter am Sonntag besser werden würde. Der Wunsch ging in Erfüllung.

Der Auftritt des Nikolauses ist ein Höhepunkt: (v.l.) die Engelchen Victoria Bonkamp und Pia Laumann-Pötter sowie Knecht Ruprecht (Martin Baum) und Nikolaus (Heinz Krieft).

Und so waren bereits am Vormittag viele Besucher anzutreffen. Die Evangelische Bläsergemeinschaft unter der Leitung von Reinhard Gerstel brachte den Besuchern adventliche Weisen zu Gehör. Diesmal konnten die Musikerinnen und Musiker im Freien agieren und bekamen dabei auch keine kalten Finger.

Um 12 Uhr erschien, von den Kindern sehnlichst erwartet, der Nikolaus in Person von Heinz Krieft. Vor ihm hatten die Jungen und Mädchen zwar Respekt, aber keine Angst. Anders war dies beim „Knecht Ruprecht“. Doch hätten die Kinder gewusst, dass sich hinter dem schwarzen Angesicht und der dunklen Kleidung kein anderer als der freundliche und gutmütige Martin Baum befand, niemand wäre einige Schritte zurückgegangen. Das Duo hatte übrigens mit Victoria Bonkamp und Pia Laumann-Pötter neue „Engelchen“ an seiner Seite. Schützenkönig Frank Goldberg indes nahm nicht nur die Huldigung seiner „Untertanen“ entgegen, er zeigte sich als handwerklich geschickte Majestät und legte letzte Hand an der Hütte der Throngesellschaft an.

Handam Hircim bot direkt gegenüber Trödel an. Große Konkurrenz hatte sie diesmal nicht und so liefen die Geschäfte recht gut.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.