Ampelanlage in Ostenfelde wird abgeschaltet


Die Ampelanlage in Ostenfelde, die aufgrund der Bauwerkssanierung auf der L 792 aufgestellt wurde, wird am Freitag abgeschaltet.

Die Ampelanlage in Ostenfelde, die im Rahmen der Bauwerkssanierung an der L 792 aufgestellt wurde, wird am Freitag abgeschaltet. Foto: Hahn

Ostenfelde (gl) - Die Ampelanlage in Ostenfelde, die im Zuge der Umleitungsstrecke für die Bauwerkssanierung an der Ennigerloher Straße (L 792) in Oelde aufgestellt worden war, wird abgeschaltet. Das teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. 

Anlage wird kommende Woche vollständig abgebaut

Die Entscheidung sei nach Prüfung der Situation vor Ort und den vorliegenden Beobachtungen der Verkehrsentwicklung getroffen worden, weil die Ampel an diesem Knotenpunkt nicht zwingend erforderlich sei. 

Die Abschaltung wird laut Mitteilung am Freitag im Lauf des Tages erfolgen. Die bestehenden Furten für Fußgänger würden gesichert und abschließend beseitigt. In der kommenden Woche werde die Anlage dann vollständig demontiert, schreiben die Verantwortlichen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.