Außenbereich Ennigerloh: Breitband erst im Herbst aktiv 



Bis sie in den Genuss von schnellem Internet kommen, werden Glasfaser-Kunden im Ennigerloher Außenbereich noch warten müssen.

Seit geraumer Zeit schauen die orangefarbenen Leerrohre aus dem Boden. Erst nach dem Ende der Tiefbauarbeiten werden die eigentlichen Glasfasern für das schnelle Internet eingeblasen. Laut aktuellem Bauzeitenplan sollen die Arbeiten bis Ende des dritten Quartals – also Herbst – dieses Jahres abgeschlossen sein, ab dann sollen die Kunden das Netz nutzen können. Archivfoto: Junker

Ennigerloh/Ostenfelde (gl) - Im Sportpark Vornholz in Ostenfelde war vor gut eineinhalb Jahren der erste Spatenstich für den geförderten Breitbandausbau im Ennigerloher Außenbereich erfolgt. Mittlerweile schauen an vielen Stellen im Stadtgebiet Leerrohre aus dem Boden, auch auf einigen Grundstücken…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.