Dielenabende in Enniger starten mit Amarcord-Konzert


Nach coronabedingter Pause finden in Enniger wieder Dielenabende statt. Den Auftakt macht am Samstag, 18. Dezember, das Amarcord-Ensemble.

Nach coronabedingter Pause finden in Enniger wieder Dielenabende statt. Den Auftakt macht am Samstag, 18. Dezember, das Amarcord-Ensemble mit (v. l.) Wolfram Lattke, Robert Pohlers, Frank Ozimek, Daniel Knauft und Holger Krause. Das Konzert wird in der St.-Mauritius-Kirche stattfinden. Archivfoto: Schomakers

Enniger (gl) - Die letzte Konzertsaison der Dielenabende in Enniger musste pandemiebedingt ausfallen. Auch die eigentlich geplanten Veranstaltungen zur 50. Jubiläumsspielzeit im Oktober und November können laut Mitteilung noch nicht in der Pfarrhaustenne stattfinden. Aber dann werde es wieder so weit sein. Denn ganz im Sinne von Clara Schumann wolle das Dielenabend-Team um Gisela Barkhausen und Gregor Hartmann die „Kunst nicht liegen lassen“. 

Konzert findet in der St.-Mauritius-Kirche statt

Deshalb starte die 287. Veranstaltung der Dielenabende am Samstag, 18. Dezember, um 19.30 Uhr in der dann bereits mit Christbäumen geschmückten St.-Mauritius-Kirche in Enniger. 

Das Vocalensemble Amarcord aus Leipzig wird der Ankündigung zufolge seine fast 20-jährige Tradition mit Konzerten in Enniger fortsetzen und mit dem Titel „Gaudete – Freuet euch!“ einen „Höhepunkt des nun wieder anlaufenden Kulturlebens in Enniger“ gestalten. 

Zu hören seien unter anderem Motetten von Orlando di Lasso ebenso wie weihnachtliche Gesänge aus der spanischen Renaissance, romantische englische Gesänge und schlichte Liedsätze über deutsche Weihnachtslieder. „Damit werden die fünf Mitglieder des Ensembles erneut ihre Stilvielfalt unter Beweis stellen.“ Für die Veranstaltungen von Januar bis März 2022 könnten derzeit noch keine Termine veröffentlicht werden. Wahrscheinlich würden aber auch diese Konzerte in der St.-Mauritius-Kirche stattfinden. 

Bei Veranstaltung gilt 2G-Regel

Nach jetziger Planung werde das Amarcord-Konzert unter 2G-Bedingungen stattfinden. Dadurch entfielen sowohl Maskenpflicht und Abstandsgebot. Weitere Informationen gibt es unter www.dielenabend-enniger.de. 

Anmeldungen für das Amarcord-Konzert nehmen Gisela Barkhausen und Gregor Hartmann unter Telefon: 02528/950027 oder mit einer E-Mail an info@dielenabende-enniger.de entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.