Jugendlicher bewirft Auto des Ordnungsamts mit Stein


Ein Jugendlicher hat am Sonntag gegen 1.40 Uhr ein Fahrzeug des Ennigerloher Ordnungsamt mit einem Stein beworfen. 

Die Polizei war am Sonntag gegen 1.40 Uhr am Olympiabad in Ennigerloh im Einsatz. Dort hatten Jugendliche ein Fahrzeug des städtischen Ordnungsamt mit einem Stein beworfen und gegen den Pkw getreten. 

Ennigerloh (gl) - Die Polizei ist am Sonntag gegen 1.40 Uhr als Unterstützung für das Ordnungsamt zum Olympiabad in Ennigerloh gerufen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts das Gelände rund um das Olympiabad im Blick, da dort vermehrt Ruhestörungen gemeldet worden waren. Im Bereich des Treppenaufgangs trafen die Mitarbeiter in ihrem Auto auf eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher. 

Polizei sucht Zeugen

Die Gruppe rief den Mitarbeitern entgegen, dass sie das Gelände verlassen sollen. Einer der Jugendlichen trat zudem gegen das Auto und bewarf es mit einem Stein. Anschließend flüchteten die Jugendlichen über den angrenzenden Bahnübergang Richtung Westkirchener Straße. Einer der Jugendlichen trug vermutlich eine graue Jogginghose und ein graues Oberteil an, ein weiterer Jugendlicher vermutlich einen weißen Kapuzenpullover. 

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Jugendlichen geben oder hat sie beobachtet? Hinweise werden bei der Polizei in Oelde,02522/9150, E-Mail Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de, entgegengenommen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.