Neue Wache: Stadt bevorzugt Bau ohne Generalunternehmer


In Ennigerloh soll eine neue Feuer- und Rettungswache entstehen. Nun schreiten die Planungen voran.

Auf einem rund 7500 Quadratmeter großen Grundstück westlich der Bundesstraße 475 an der Ecke zur Straße Zum Buddenbaum in Ennigerloh soll die neue Feuer- und Rettungswache entstehen. Das Thema wird während der Sitzung des Hauptausschusses am Montag, 13. September, in der Mensa der Gesamtschule in Ennigerloh auf der Tagesordnung stehen. Foto: Hövelmann

Ennigerloh (jahö) - Wie schreiten die Planungen für die neue Feuer- und Rettungswache in Ennigerloh voran? Zuletzt war es in der öffentlichen Diskussion über das Projekt ruhig geworden. Das soll sich nun ändern. Am 13. September wird das weitere Vorgehen während der Sitzung des Hauptausschusses…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.