Stefan Waghubinger nörgelt mit deutscher Gründlichkeit


Mit seinem Programm „Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen“ ist Kabarettist Stefan Waghubinger am Samstag, 18. September, zu Gast in der Alten Brennerei in Ennigerloh.

Mit seinem Programm „Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen“ ist der aus Österreich stammende Kabarettist Stefan Waghubinger am kommenden Samstag, 18. September, zu Gast auf der Bühne der Alten Brennerei in Ennigerloh. Beginn ist um 20 Uhr.

In seinem vierten Soloprogramm rüttelt Waghubinger laut Ankündigung der Alten Brennerei an Türen, begegnet Plüschelefanten und antiken Göttern, schießt auf Rasenroboter und ist endlich einmal ein Gewinner. „Kein Wunder, spielt er doch gegen sich selbst Monopoly“, heißt es. Dabei komme er zu der Einsicht: Wenn man beim Würfeln kein Glück hat, muss man sich mehr anstrengen.

Traurig und komisch zugleich

Sein Programm bestehe aus Geschichten mit verblüffenden Wendungen – „tieftraurig und zum Brüllen komisch, zynisch und warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich“. Es gehe um die wirklich wichtigen Dinge, warum es so viel davon gebe und warum man so wenig davon habe.

Stefan Waghubinger selbst sagt von sich der Ankündigung zufolge, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit. Der Kabarettist wurde bereits mehrfach ausgezeichnet – zuletzt unter anderem mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg. Auch regelmäßige Fernsehauftritte habe er, zum Beispiel beim Prix Pantheon (WDR), bei den Mitternachtsspitzen (WDR) und beim Kleinkunstfest der Wühlmäuse (rbb).

3G-Regel gilt vor Ort

Der Eintritt zur Veranstaltung in der Alten Brennerei beträgt im Vorverkauf 23 Euro (ermäßigt: 21,50 Euro). An der Abendkasse zahlen Gäste 25 Euro (ermäßigt 23,50 Euro). Karten sind vor Ort in der Buchhandlung Güth und in der Alten Brennerei, Tel. 02524/951664, E-Mail: info@alte-brennerei-ennigerloh.de, erhältlich. Ein Online-Kartenkauf ist im Internet unter www.alte-brennerei-ennigerloh.de/kultur möglich. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass beim Internetkauf zusätzliche Gebühren anfallen.

Für den Einlass in die Alte Brennerei in Ennigerloh gilt laut Mitteilung die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Ein gültiger Nachweis sei vorzulegen. Das Tragen einer Maske sei zudem Pflicht. Nur am Sitzplatz dürfe die Maske abgenommen werden

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.