Nur GAL gegen Anlagen auf der grünen Wiese in Enniger



Der Stadtentwicklungsausschuss hat erste Weichen für zwei Freiflächenphotovoltaikanlagen in Enniger gestellt. Die GAL stimmte dagegen.

Die MHB Montage GmbH aus Mittelfranken möchte in Enniger zwei Freiflächenphotovoltaikanlagen bauen. Der Stadtentwicklungsausschuss sprach sich am Montagabend mehrheitlich für die dafür nötige Änderung des Flächennutzungsplans sowie die Aufstellung vorhabenbezogener Bebauungspläne aus. Die SPD enthielt sich. Andrea Hofer (GAL) stimmte dagegen. Symbolfoto: dpa

Enniger (gl) - Der Stadtentwicklungsausschuss hat am Montagabend erste Weichen für zwei geplante Freiflächenphotovoltaikanlagen in Enniger gestellt. Das Gremium sprach sich mehrheitlich für die dafür nötige Änderung des Flächennutzungsplans sowie die Aufstellung vorhabenbezogener Bebauungspläne aus.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.