Pandemie trifft TV Ennigerloh hart


Die Pandemie bremst die sportliche Entwicklung des TV Ennigerloh (TVE) auf allen Ebenen. Das wurde bei der Generalversammliung deutlich.

Bei der Generalversammlung des TV Ennigerloh wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum 1899 gegründeten Turnverein geehrt. Das Bild zeigt (v. l.) Mathias Berhorst (Vorsitzender), Josef Kockentiedt (50 Jahre), Claudia Horstmann (Geschäftsführerin), Brigitte Gärtner (40 Jahre), Norbert Neumann, Gerda Mergner (beide 50 Jahre), Rolf Janzen, Horst Groschke (beide 60 Jahre), Markus Pahlenkemper (Stellvertretender Vorsitzender), Herbert Wehner, Fritz Hinsen und Rudolf Beckmann (alle 65 Jahre). Foto. Schomakers

Ennigerloh (dis) - Bei der Generalversammlung in der Aula der Mosaikschule haben sich die Folgen von Corona für den TV Ennigerloh wie ein roter Faden durch die Berichte der Abteilungen gezogen, die wegen Einhaltung der Hygieneauflagen alle der Vorsitzende Mathias Berhorst vortrug. 

Rechtssichere…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.