Parkplätze in Ennigerloh zu 70 Prozent ausgelastet



Das Parkplatzangebot in Ennigerloh ist einer Analyse zufolge ausreichend. Es könnte aber verbessert werden. 

Der Analyse des Planungsbüros SHP-Ingenieure zufolge, die Dr. Christian Adams in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses vorgestellt hat, sind die Geschwindigkeitsregeln im Ennigerloher Zentrum kompliziert. Die Experten schlagen einheitliche und vereinfachte Regeln vor. Die Grafik zeigt, die Vorzugsvariante der Planer. Diese sieht grundsätzlich Tempo 30 auf den wesentlichen Achsen wie Bahnhofstraße und Clemens-August-Straße (rot markiert) sowie abschnittsweise auf der Elmstraße vor und verkehrsberuhigte Bereiche auf den übrigen Straßen wie der Neu- oder Geiststraße (grün). Grafik: SHP-Ingenieure

Ennigerloh (gl) - Das vorhandene Angebot an Stellplätzen in der Ennigerloher Innenstadt ist ausreichend – ebenso wie das derzeitige Bewirtschaftungskonzept. Das ist das Ergebnis der Parkraumanalyse der SHP-Ingenieure. Aber: Eine Ausweitung der Bewirtschaftung sowie ein Parkleitsystem könnten…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.