Prinz Felix Koch regiert junge Narren



Enniger (west). Der Nachwuchs in Enniger hat ein neues närrisches Oberhaupt: Felix Koch folgte am Sonntag Sophie Schröder auf den Prinzenthron. Bevor es zum Feiern für die Kinder in den Saal des Lindenhofs ging, war der Karnevalszug der jungen Jecken durch das Dorf zum Schulhof der Grundschule gezogen.

Dabei wurden die zahlreichen jungen Narren vom neuen Kinderprinzen und von Prinz Christian I. mit reichlich Süßigkeiten bedacht. Nach der Antrittsrede von Kinderprinz Felix startete das Programm mit dem Eröffnungstanz der Prinzengarde.

Auch im weiteren Verlauf des Nachmittags sorgte die Prinzengarde mit Garde- und Showtänzen für gute Unterhaltung. Einen besonderen Programmpunkt hatte sich der Kinderelferrat ausgedacht. Er brachte das Lied „Manamana“, bekannt aus der Sesamstraße, und sang aus Mülltonnen. Auch der Spielmannszug Enniger-Vorhelm, der den Karnevalsumzug musikalisch begleitet hatte, sorgte im Saal für Stimmung.

Antje Rehrmann war mit ihren Zumba-Kindern gekommen und zeigte mit einer Tanzeinlage, welche Energie in den Kindern steckt. Durch das abwechslungsreiche Programm führte Laurenz Schulze-Höckelmann. Eltern und Gäste stärkten sich mit Kaffee und Kuchen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.