Radfahrer erliegt seinen Verletzungen im Krankenhaus


Ein 82 Jahre alter Radfahrer ist nach einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 6 am späten Samstagnachmittag gestorben. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radfahrer lebensgefährlich verletzt.

Ennigerloh (gl) - Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 82-jähriger Radfahrer, gemeinsam mit seiner Frau, einen Wirtschaftsweg in der Bauernschaft Pöling. Zeitgleich fuhr ein 40-jähriger Autofahrer aus Beckum mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße aus Neubeckum kommend in Fahrrichtung Enniger.

Radfahrer überquert Straße

In Höhe der Unfallstelle überquerte der Senior unvermittelt die Kreisstraße und kollidierte dabei frontal mit dem Wagen des Beckumers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 82-Jährige lebensgefährlich verletzt. Ein Hubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er seinen Verletzungen erlag, berichtete die Polizei. Die K6 war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten gesperrt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.