Schüler packen Weihnachtspakete für Tafel Ennigerloh


Die Tafel Ennigerloh freut sich über zahlreiche Pakete. Die Schülervertretung der Gesamtschule hatte die Aktion organisiert. 

Über zahlreiche Weihnachtspakete der Gesamtschule freut sich die Ennigerloher Tafel. Das Bild zeigt (v. l.) Marlon Rettig, Maxim Arendt, Collin Willms, Daniel Deobald, Rukiye Seker, Noah Möllers, Damaris Pelmus, Cristian Iscolinii, Christina Rockrohr (Schülersprecherin), Dr. Olaf Goeke (kommissarischer Schulleiter) und Pascal Krajca sowie Josef Nordhoff (Ennigerloher Tafel). Foto: gl

Ennigerloh/Neubeckum (vas) - Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum haben Josef Nordhoff von der Ennigerloher Tafel kürzlich rund 80 Weihnachtspakete übergeben. 

 „Wir hätten gern noch mehr gepackt“

Es sei zur guten Tradition geworden, dass die Schülerinnen und Schüler Weihnachtspakete für die Tafel packten, teilen die Verantwortlichen mit. Das Projekt wird von der Schülervertretung organisiert, die in den vergangenen Wochen immer wieder in den Klassen dafür Werbung gemacht hatte. 

Zusätzlich zu den 80 Paketen hatten Mitglieder der Schülervertretung mit dem Erlös aus der Nikolausaktion haltbare Grundnahrungsmittel gekauft. „Haltbare Lebensmittel können wir immer gut gebrauchen“, sagte Josef Nordhoff laut Bericht. Zusammen mit weiteren Mitarbeitern werde er die Pakete an die Haushalte verteilen.

 „Wir hätten gern noch mehr Pakete gepackt, insgesamt sind wir aber sehr zufrieden“, sagte Christina Rockrohr als Vertreterin der Schüler.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.