Vier Schwerverletzte bei Unfall in Ennigerloh


Ein Unfall hat sich am Donnerstag an der Kreuzung Vellerner Straße, Up’n Kiwitt und In der Hoest in Ennigerloh ereignet.

Ein Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten hat sich am Donnerstag gegen 17 Uhr an der Kreuzung Vellerner Straße, Up’n Kiwitt und In der Hoest in Ennigerloh ereignet. Symbolfoto: dpa

Ennigerloh (gl) - Ein Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten hat sich am Donnerstag gegen 17 Uhr an der Kreuzung Vellerner Straße, Up’n Kiwitt und In der Hoest in Ennigerloh ereignet. Das teilt die Polizei mit.

Eine 24-jährige Beckumerin befuhr laut Mitteilung mit ihrem Pkw die Straße Up’n Kiwitt in Richtung Vellerner Straße. An der Kreuzung habe sie ihre Geschwindigkeit reduziert, kein herannahendes Fahrzeug wahrgenommen und sei in den Kreuzungsbereich gefahren. Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 18-jährigen Neubeckumers gekommen. Dieser habe mit seinem Pkw die Vellerner Straße in Richtung Ennigerloh befahren. 

Polizei schätzt Sachschaden auf 60.500 Euro

Bei dem Unfall hat sich laut Mitteilung die 24-Jährige, der 18-Jährige sowie dessen Beifahrer, ein 17-jähriger Neubeckumer und ein 18-jähriger Beckumer verletzt. „Rettungskräfte brachten die Verletzten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser“, schreibt die Polizei. 

Die stark beschädigten Autos seien abgeschleppt worden. Der beim Unfall entstandene Sachschaden werde auf 60.500 Euro geschätzt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.